Leiter der WTKEMA:

Sifu Guido Kämmerling 5PG

Lehrer Aachen:

Dai Sihing Stefan Müller III.Lehrergrad WTKEMA Wing Tsun, 1 TG. in Escrima


Das System

Das Wing Tsun Kuen & Escrima Martial Arts System (WTKEMA)® ist ein chinesisches System der Selbst-verteidigung und gehört zu den Kung Fu Stilen des Wing Chun, dessen Ursprünge in einem von der Nonne 

Ng Mui vor 250 Jahren entwickelten Kampfsystem liegen.

 

Wing Tsun ist kein Kampfsport, sondern beruht auf völlig anderen Prinzipien als die sog. Budosysteme (z.B. Judo, Karate, Tae Kwon Do, Ju Jutsu, Aikido usw.). WTKEMA ist eine Kampfkunst, die gekennzeichnet ist durch wendige, kurze, schnelle und dadurch effektive Techniken, die gerade für schwache und körperlich unterlegende Personen sowie für Frauen geeignet ist.

 

Neben harten und direkten Techniken (Schläge, Tritte, Ellenbogen usw.) gibt es auch nachgebende Elemente („weiche Techniken“, Hebel oder „Eingriffstechniken“), die im besonderen Training des Chi-Sau angeeignet werden können. Wettkämpfe, Sparring, Meisterschaften oder Pokalturniere kennt das Wing Tsun nicht. Es konzentriert sich vielmehr auf das Training für den Straßenkampf, Selbstverteidigung und Notsituationen.

 

Zu den wesentlichen Merkmalen des WT`s zählen das aktive Vorgehen mit Tritten, Keilprinzip und Kettenfauststößen, die Kontaktaufnahme mit dem Gegner, die sofortige Überwindung von Distanz und Eintritt in den Nahkampf, Einsatz von Chi-Sau Nachgebeprinzipien sowie weniger Grundprinzipien der Arme und Beine.

 

Kampfeinsatz, Taktik, Psychologie und Trainingsweise des Wing Tsun`s beruhen auf wenigen, aber bedeutsamen Grundprinzipien, die nachstehend sind:

  • Ist der Weg frei, stoße vor!

  • Ist der Weg nicht frei, suche Kontakt!

  • Bleib am Gegner kleben!

  • Gib dem Druck des Gegners nach (durch Chi-Sau)!

  • Setze als „Waffen“ Knie & Ellenbogen ein!

  • Zieht sich der Gegner zurück folge!

     

    Die vier Kraftsätze lauten:

  • Befrei dich von deiner eigenen Kraft!

  • Befrei dich von der Kraft des Gegners

  • Nutze die Kraft des Gegners!

  • Füge deine eigene Kraft hinzu!

     

    Um den Einsatz von Wing Tsun Kuen & Escrima planmäßig zu trainieren, ist das Unterrichtssystem didaktisch eingeteilt in das Training von:

     

    Kampfformen, bei denen die Techniken und Abläufe des Wing Tsun sowie ihre korrekte Ausführung präzise geübt werden.

     

    Chi-Sau, einem besonderen Gefühls-, Reflex- und Reaktionstraining der Arme, das die schrittweise Beherrschung von Reflexen und Reaktionen bei Kontaktaufnahme mit dem Gegner/Partner trainiert, sowie dem

     

    Lat Sau, dem eigentlichen Kampfprogramm des Wing Tsun Kuen, bei dem alle Elemente des Systems (Techniken, Schrittarbeit, Schlagabwehr, Tritte, Ellenbogen, Eingriffs-techniken usw.) in allen Lagen, Situationen und Gegebenheiten, einschließlich des Bodenkampfes, trainiert werden.

     

    Escrima Escrima - Stockkampf (Arnis, Kali) trainiert Umgang, Einsatz und Verteidigung mit einem oder zwei Kurzstöcken (65 cm Rattan). Die Disziplin basiert auf den Grundprinzipien des Wing Tsun und stellt eines der effektivsten Formen der Weapon-SV dar.

Unterricht

Der Unterricht in Wing Tsun & Escrima erfolgt in privaten Ausbildungen für Einzelpersonen oder

Kleingruppen. Die WTKEMA ist daher weder ein „Verein“ noch „Kampfsportstudio“, sondern Ausbildungsstätte für privaten Selbstverteidigungsunterricht.

Die Ausbildung von Privatpersonen in Selbstverteidigung erfolgt individuell und an die jeweiligen Erfordernisse und Ziele angepasst.

Ausbildungsinhalte sind u.a.

  • Klassische Chinesische Kampfkunst Wing Tsun
  • Waffenlose Selbstverteidigung für SIE u. IHN

  • Praxisnahe Verteidigung

  • Einfache, schnelle und effektive Techniken

  • Spezielle Frauen SV

  • Escrima Stockkampf

Probetraining

Neuinteressenten können sich bei einem kostenlosen und unverbindlichen Probetraining von der Effektivität und Logik des WTKEMA Wing Tsun überzeugen

 

Bitte mitbringen: Bequeme Trainingshose, hallentaugliche Sportschuhe und ein Getränk.

 

Im Gegensatz zu anderen gewerblichen Anbietern müssen Sie für das Training in der WTKEMA keine besonderen Vertragslaufzeiten oder anderweitige Bindungsfristen eingehen. Probetraining und Einstieg sind daher jederzeit und unverbindlich möglich und ermöglichen jedem Teilnehmer eine individuelle Ausbildung und persönliche Zeit Planung.